Unternehmensgeschichte schreiben SEO Text Storytelling Uster Zuerich

Wir alle lieben Geschichten, die spannend und frisch erzählt sind und uns in ihren Bann ziehen. Eine Unternehmensgeschichte schreiben, die auch gelesen wird – dafür braucht es Storytelling.

Das ist eine Herausforderung in einer Zeit, in der die Aufmerksamkeitsspanne der Leser bei 8 Sekunden liegt. So viel Zeit – die Tendenz ist abnehmend – schenkt unser informationsüberflutetes Gehirn nämlich inzwischen einer Botschaft. Deshalb bringen wir es auf den Punkt: 

5 Tipps für Ihr erfolgreiches Storytelling

1. Ihre Zielgruppe und deren Bedürfnisse kennen

Überlegen Sie sich, wen Sie mit Ihrer Unternehmensgeschichte ansprechen möchten. Stellen Sie sich diese Zielgruppe mit ihren Bedürfnissen und täglichen Herausforderungen vor. Wenn Sie im B2C Kundenverhältnis stehen, reden Sie wie mit einem Kollegen oder Freund, einfach so, wie der Text Ihnen in den Sinn kommt – korrigieren können Sie später noch.

Wenn Sie Ihre Unternehmensgeschichte schreiben, machen Sie sich vorab gründlich Gedanken WARUM tun Sie das, was Sie tun? Und denken Sie dabei mal nicht an sich, sondern stellen Sie sich vor, was Ihr Kunde davon hat. Welchen Nutzen hat er genau davon, und was unterscheidet Sie dabei von Ihrer Konkurrenz?

Welche Kompetenzen werden von Ihrer Zielgruppe gesucht? Hier können Sie eine kleine Keyword Recherche starten. Lesen Sie mehr unter: „So finden Sie die richtigen Keywords“

2. Was möchten Sie mit Ihrer Unternehmensgeschichte erreichen?

Bevor Sie Ihre Unternehmensgeschichte schreiben, überlegen Sie sich genau, was Sie Ihrer Zielgruppe sagen wollen. Was ist der Kern der Geschichte und was möchten Sie damit auslösen? Was braucht es, damit sich der Leser für Sie entscheidet? Welche Kompetenzen und Fakten können Sie hier logisch herleiten?

Und was ist das besondere an Ihrem Produkt? Welche Kompetenzen müssen Sie herleiten, damit der Leser Vertrauen fasst? Am besten machen Sie sich ein Grundgerüst Ihres Textes mit den verschiedenen Stationen.

3. Mit Fakten und Emotionen Ihre Unternehmensgeschichte schreiben

Mit Emotionen und Bildern, die sich durch Ihre Bildhafte Geschichte im Kopf des Lesers erzeugen, schaffen Sie es in Erinnerung zu bleiben und dabei sympathisch und menschlich zu sein. Gehen wir an den Anfang. Vielleicht gibt es etwas aus Ihrer Kindheit, das den Grundstein für Ihr Unternehmen herleitet?

Vielleicht ein besonderes Talent, Fähigkeiten oder die Umgebung, in der Sie aufgewachsen sind? Dann fangen Sie damit an. Scheuen Sie sich dabei nicht, persönlich zu werden, das schafft Emotionen und eine erste Verbindung. Gibt es Beispiele, die Sie erzählen können?

4. Zeigen Sie mit Ihrer Geschichte Kompetenz

Jetzt kommen wir zu Ihren beruflichen Erfahrungen. Welche tragen zu Ihrem jetzigen Unternehmen bei? Wenn Sie Ihre Unternehmensgeschichte schreiben, erzählen Sie das alles möglichst bildhaft. Lassen Sie dabei auch einen Misserfolg, aus dem Sie gelernt haben nicht aus, der auf Ihrem Weg lehrreich war. Das macht Sie menschlich und schafft eine Verbindung.

Haben Sie noch Fakten oder Zahlen, die Ihre Geschichte unterstreichen und Kompetenz zeigen? Zum Beispiel, wieviel Jahre Erfahrung Sie haben, wie viele erfolgreiche Projekte Sie umgesetzt haben, all das ist wichtig ob ein Leser sich für Sie entscheidet.

Jetzt kommen die Keywords zum Zug. überlegen Sie, wo welche Keywords und deren Varianten Sinn machen. Damit verbessern Sie ganz nebenbei Ihr SEO. Möchten Sie wissen, welche Keywords gesucht sind und welche Alternativen es gibt? Dann kann ich Ihnen den Keyword Planner empfehlen.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Suchresultate verbessern können, im Blog „Mit Ihrem Blog mehr Besucher erhalten“

5. Strukturiert und kurz

Ich hab’s probiert und schön, dass Sie immer noch Lesen. Inhalte werden nicht besser, je länger sie sind, darum sind die Überlegungen und die Grundstruktur Ihrer Geschichte wichtig. Alles in gut lesbaren Absätzen gefasst. Das, was Sie mit Ihrer Geschichte sagen wollen, muss dabei kein Roman sein, aber genug Emotionen wecken, Kompetenz zeigen und Sie sympathisch rüberbringen. Damit sich der Leser sich genau für Sie entscheidet.

Benötigen Sie Unterstützung dabei, Ihre eigene Geschichte zu schreiben? Kontaktieren Sie mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.