unternehmen-auf-google-maps

Wird dein Unternehmen auf Google Maps nicht angezeigt? Findest du es ĂŒberhaupt nicht oder wirst du bei der Eingabe deiner Adresse in Google Maps weit unten gelistet? Von der Optimierung deines Google My Business-Profils bis zur BestĂ€tigung deines Eintrags – in diesem Leitfaden erfĂ€hrst du, wie du dein Unternehmen im weltweit beliebtesten Kartendienst am besten prĂ€sentieren kannst.

1. Stelle sicher, dass dein Eintrag aktiv ist

Hast du bereits einen Google my Business Eintrag (Google Unternehmensprofil)? Dieser ist nÀmlich die Basis um auch bei Google Maps gelistet zu werden.

Einer der ersten Schritte bei der Fehlerbehebung, warum dein Unternehmen nicht auf Google Maps angezeigt wird, besteht darin, sicherzustellen, dass dein Eintrag aktiv ist. Stelle sicher, dass du alle erforderlichen Informationen zu deinem Unternehmen und Standort, einschließlich Adresse und Telefonnummer, erfolgreich im Google My Business-Profil (Neu: Unternehmensprofil) eingegeben hast.

Sobald dein Profil aktualisiert ist, solltest du unten auf der Seite auf die SchaltflĂ€che „Eintrag ĂŒberprĂŒfen“ klicken. Daraufhin wirst du aufgefordert, innerhalb einer Woche entweder einen BestĂ€tigungscode einzugeben, der dir per Post oder Telefonanruf zugesandt wurde. Die Eingabe dieses Codes bestĂ€tigt, dass Sie offiziell bei Google Maps gelistet sind.

2. ÜberprĂŒfe, ob deine Unternehmensinformationen aktuell sind

Um Besucher auf deine Webseite zu bringen musst du sicherstellen, dass Google Maps dein Unternehmen korrekt darstellt. Sind alle Informationen in deinem Profil auf dem neuesten Stand? Funktionieren alle Links und sind die Angebote aktuell?Wenn du Rabatte oder Sonderangebote fĂŒr Kunden anbietest gib diese im Unternehmensprofil im Feld „Angebote“ ein. Damit hast du wie eine Mini Webseite, mit dich Kunden schnell finden und ausserdem wertvolle Verlinkungen, die dein SEO erhöhen.

3. Erhöhe deine lokale Sichtbarkeit mit Rezensionen und Bewertungen

Rezensionen und Bewertungen sind eine super Möglichkeit, potenzielle Kunden ĂŒber dein Unternehmen zu informieren. Sie helfen Besuchern nicht nur bei der Entscheidung, ob sie dein Unternehmen besuchen möchten oder nicht, sondern können auch deine PrĂ€senz in den lokalen Suchergebnissen steigern. Bitte deshalb alle treuen Kunden und Fans, eine Bewertung auf Google Maps zu hinterlassen, um positive Geschichten und hilfreiches Feedback fĂŒr neue Besucher zu fördern.

4. FĂŒge Fotos hinzu, um mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen

Bilder erregen mehr Aufmerksamkeit. Das gilt insbesondere fĂŒr Unternehmen in wettbewerbsintensiven Branchen. Mit Google Maps kannst du als GeschĂ€ftsinhaber Fotos deines GeschĂ€fts oder Restaurants hinzufĂŒgen, darunter Außen- und Innenaufnahmen sowie Produktbilder.

Mit hochwertigen Bildern und Bewertungen können sich mehr Menschen ein Bild davon machen, wie dein Unternehmen aussieht, bevor sie es besuchen. Fotos schaffen VertrauenswĂŒrdigkeit und GlaubwĂŒrdigkeit und beleben die Seite, wodurch die Interaktion mit deinem Unternehmen weiter verbessert wird. Auch das verbessert dein SEO.

5. Troubleshooting: Mein Unternehmen wird auf Google Maps bei Adresseingabe nicht oben angezeigt

Du hast dein Unternehmensprofil eingerichtet, aber wenn du deine Adresse eingibst, erscheinen andere Firmen vor dir? Wie kann das sein, dass der Barber Shop um die Ecke vor dir rankt, wenn dieser sich doch woanders befindet?

Der Grund ist, dass der Google Algorithmus die Anzeige der Unternehmen auf Google Maps steuert. Damit werden Unternehmen nicht nach der Adresse, sondern der Relevanz fĂŒr die Besucher angezeigt.

Das schreibt Google dazu:

Ausschlaggebend fĂŒr das Ranking in lokalen Suchergebnissen sind in erster Linie Relevanz, Entfernung und Bekanntheit bzw. Bedeutung eines Angebots. Durch Kombination dieser Faktoren werden die besten Treffer fĂŒr die Suchanfrage gefunden. So kann es vorkommen, dass das Angebot eines weiter entfernten Unternehmens nach dem Algorithmus von Google eher der Suchanfrage entspricht. Dann wird dieses Unternehmen in den Suchergebnissen vor dem nĂ€her gelegenen Unternehmen aufgefĂŒhrt.

Quelle: Google Maps

Die gute Nachricht ist: Wenn du an der Relevanz deiner Webseite und deiner ProfessionalitÀt des Unternehmensprofils kontinuierlich arbeitest, erscheinst du im Ranking weiter oben.

Ganz sicher.

Beachte deshalb alle Tipps weiter oben und bringe dein Unternehmensprofil mit aktuellen Informationen, neuen BeitrÀgen, Bewertungen nach vorn. Arbeite ausserdem kontinuierlich an deiner Webseite, damit diese sich ebenfalls im Ranking verbessert und mehr Besucher anzieht.

Wie das funktioniert? Mit grossartigem Content und der Verbreitung auf Social Media. Damit erhöhst du deine Reichweite und wirst relevanter von Google eingestuft. All der Aufwand lohnt sich, du wirst es sehen.

Wann fangen wir an? Und wie kann ich dich als erfahrene Content Freelancerin unterstĂŒtzen? Melde dich einfach bei mir fĂŒr ein unverbindliches GesprĂ€ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert