Texte für die Webseite - Was muss auf die Startseite?

Startseite Webseite Inhalt webseitentexte zuerich

So wie ein Schaufenster zeigt deine Homepage Startseite für was du stehst. Nicht nur Texte für Website geben einen ersten Eindruck, sondern auch die Gestaltung und der Aufbau der Inhalte. In diesem Artikel lernst du, was auf die Startseite gehört, wie eine Website Struktur sein sollte und wie du damit deine Besucher abholst. 


Texte für Website: Richtige Website Struktur planen

Am besten überlegst du dir ganz am Anfang, wie deine Website gegliedert sein soll. Welche Leistungen und Produkte bietest du an? Kannst du deine Produkte in Produktkategorien zusammenfassen? 

Was ist ein wichtiger Service, den du anbietest? Daraus entsteht eine Grundstruktur. 

Diese Struktur, ergänzt mit „Kontakt“ und „Über uns/mich“, ist die Basis für deine Inhalte der Startseite. Denn von der Startseite, deinem Schaufenster, gelangen deine Besucher zu den wichtigsten Bereichen.

Aber dafür muss das Schaufenster so interessant sein, dass sie klicken. Denn Verlinkungen auf deiner Webseite macht, dass deine Besucher länger auf deiner Webseite verweilen. Das hilf deinem Google Ranking.

Wie du das schaffen kannst, dazu kommen wir jetzt.

Wie beschreibe ich meine Website?

Damit du den Inhalt deiner Webseite richtig beschreiben kannst, musst du den wichtigsten Nutzen deiner Produkte und Services für den Kunden in kurzen Worten beschreiben. Dafür ist es wichtig, die wichtigsten Suchbegriffe auf Google für deine Produkte zu kennen. Wenn du diese so genannten Keywords in deinen Texten verwendest, erhöhst du nebenbei den Google Ranking. 

Das ist keine einfache Aufgabe. Um so eine Keymessage zu schreiben, musst du die Bedürfnisse deiner idealen Kunden (Buyer Persona) kennen. Du solltest auch im Kopf haben, wie du dich von deiner Konkurrenz unterscheidest und und wie genau du die Lösung für den Kunden sein kannst. Was genau sucht dein Kunde, weshalb kommen sie zu dir?

Keine Angst!

Das kann eine Weile dauern, bis du die Formulierung hinbekommst. Aber gerade diese Grundarbeit ist von enormer Bedeutung. 

Versuche mit persönlichen Worten Vertrauen zu deinen Besuchern aufzubauen, hole sie mit ihrem  Problem ab und stelle den Nutzen deiner Dienstleistung und deiner Produkte in den Vordergrund. Wenn du versuchst, dich in deine Buyer Persona hereinzufühlen, kannst du diese mit ihren Herausforderungen abholen.

Zu welchem Zeitpunkt kommt diese Person zu dir, wie mag sie/er sich fühlen? 

Womit kannst du die Person zu dem Zeitpunkt abholen?

Hast du das alles für dich beantwortet, kommen wir zur Startseite.

Texte für Website – Startseite Beispiel

Texte für Website – Ein Startseite Beispiel

Diese Gliederung der Webseite ist ein Beispiel. Eine guter Anfang neben deinem Logo oben links und der Hauptnaviagtion ist ein:

Titelbild / Videosequenz und die Keymessage

Keymessage ist der Text, der den Nutzen deiner Produkte auf den Punkt bringt. Emotionen weckt und sympathisch wirkt. Dazu ein Call to Action, ein Button mit dem Aufruf mehr zu erfahren (Jetzt anfrage / Mehr erfahren…) Du kannst stattdessen auch das Bedürfnis / Schmerz des Kunden benennen. Was sucht er?

Überschrift mit weiteren Informationen

Hier gibst du in der Überschrift und in 2-3 Sätzen weitere kurze Informationen zum Nutzen deines Produktes. Achtung, damit Google versteht, worum es sich bei deiner Seite handelt, platziere gerade in der Überschrift das wichtigste Keyword. Und auch in dem folgenden Text

Angebote

Was bietest du deinen Kunden? Hier kannst du in weitere Kategorien (entsprechend Navigation) verlinken. Mit dem Call to Action forderst du deine Besucher zu einer Handlung auf. (Mehr erfahren, Jetzt buchen..)

Referenzen

Überzeuge deine Kunden mit den wichtigsten Kundenfeedbacks und Beispielen. Setze Links um mehr über die Referenzen zu erfahren. Auch ein Call to Action um deine Besucher zur Handlung aufzufordern.

Kontakt

Das Kontaktformular bietet deinen Besuchern die Möglichkeit, mit dir in Kontakt zu treten.

Fusszeile

Da hinein gehören u.a. Social Media Icons (welche Kanäle bespielst du?) Informationen zum Datenschutz, Impressum

Newsletter Abonnenten Pop up

Ein wichtiges Tool um Interessenten für einen Newsletter zu gewinnen, ist ein gratis Download. Biete deinen Kunden relevante Informationen mit einem Gratis Download im Austausch gegen die E-Mail Adresse. Denn in den meisten Fällen braucht es mehrere Kontakte, bis ein Kauf oder Auftrag zustande kommt. Verpasse deshalb diese Chance nicht. 

Mehr zu dem so genannten Lead Magnet erfährst du im Hubspot Blog.


FAQs

Wieviel Text pro Website?

Wieviel Text es pro Website braucht ist unterschiedlich. Gib deinen Besuchern so viel Informationen und Mehrwert zu deinem Produkt wie möglich.

Die Textmenge je nach Seite kann dabei sehr unterschiedlich sein. Während die Texte für Website auf der Startseite übersichtlich mit vielen Bildern bestückt und als Schaufenster dienen sollen und rund 300 Wörter enthalten, ist eine Produktseite ergiebiger und ein Blog noch mehr.

Hier kannst du schon bis 1500 Wörter einsetzen. Allerdings nur, wenn es Sinn macht und der Inhalt relevant ist. 

Was kostet guter SEO Text?

Guten SEO Text schreiben zu lassen ist eine gute Wahl und du kannst dich wirklich auf dein Kerngeschäft konzentrieren. Aber was kostet guter SEO Text? In der Schweiz zahlst du je nach Agentur 150-170 CHF für eine Stunde Texten.

Lies mehr darüber und für was du wieviel zahlst und meinem Blog: Website Texter Preise.


Gibt es Texte für Homepage kostenlos? Warum du die Finger davon lassen solltest.

Kostenlose Homepage Texte sind auch Texte, die allgemein sind und auf jeder beliebigen Homepage stehen könnten. Das mag Google nicht und schadet deinem SEO. Denn nur individuelle Texte, die den Nutzen deines Produkts für die Kunden beschreiben, machen Sinn.

Damit wirst du besser von deinen potentiellen Kunden gefunden. Investiere deshalb mit guten Texten in dein SEO und dein Google Ranking

Möchtest du endlich mit guten Texten Besucher auf dich aufmerksam machen und mehr Termine und Aufträge gewinnen? Melde dich, wenn du Hilfe brauchst.

FacebookTweetLinkedIn